Statt Karten …

Wenn sich die Weisen der Welt nun in Kopenhagen treffen und schwere Sorgenfalten produzieren ob unser aller Stromverbrauch, möchte man ja auch mal darauf hinweisen, dass man mit dieser ganzen Computerei ja auch Energie sparen kann.

Indem man zum Beispiel nicht mehr Karte und Briefe versendet, in denen man seine Vermählung verkündet, sondern einfach öffentlich seinen Facebook-Status ändert. So geschehen in den USA.

Wie im Video dokumentiert, ergänzte der Bräutigam die Übliche Ja-sagen-Mann-und-Frau-bis-dass-der-Tod-Euch-scheide-blablabla-Zeremonie durch das gemeinsame Abschicken von Nachrichten, die die Facebook-Profile des frischgebackenen Ehepaars aktualisierten, auf dass die Welt von ihrem Glück erfahre.

Die YouTube-Dokumentation des Vorgangs (musste natürlich auch sein) findet übrigens keine ungeteilte Zustimmung, und der eine oder andere Kommentar ist recht harsch, wobei ich persönlich mir ja eher darüber  Gedanken mache, wie wohl die Scheidung abgehen wird. Und was meint Ihr? [dieter]

[via Chip Chick]

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter 11tech, intertubes, it news abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s