Stanley, das Twitter-Pianola

Schöne Bastelarbeit: Stanley ist ein Pianola, eine Selbstspielapparatur für Klaviere (so sagt Wikipedia), das aber nicht wie klassische Apparaturen Lochstreifen aus Papier nutzt, sondern mit Hilfe von Zylinderspulen (Solenoiden) gesteuert wird.

Schluss mit Technik – ran an’s Vergnügen: Was das Musikgerät nämlich spielen soll, kann man einfach bei Twitter bestimmen.

Man twittert dazu lediglich eine entsprechende Nachricht an @StanleyPiano, dann sucht ein Computer in einer MIDI-Bibliothek, ob er Daten zu diesem Song findet.

Hat er Glück, schickt er die Informatonen an Stanley, und schon hauen die Tasten rein. Leider hat man ja nur was davon, wenn man Stanley bei der Arbeit zusehen kann, aber dazu müsste man am Wochenende beim Block Party Festival in Seattle sein. [dieter]

[via Makezine]

About these ads
Dieser Beitrag wurde unter entertain, intertubes abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s