Biometrische Hand-Erkennung mit einem Wink

090420fujitsu_scannerWer war nicht schon mal neidisch über den hochtechnologischen Luxus, den die Bewohner der schwimmenden Stadt in Stargate Atlantis geniessen? Einfach mit der Hand über den Türöffner wedeln und die Schleuse zischt auf. Fujitsu hat jetzt einen Hand-Venen-Scanner entwickelt, der nur eine Mikrosekunde zum Abtasten der höchst individuellen Äderung in der Handfläche benötigt.

Das Verfahren sei mindestens so sicher wie ein Fingerabdruckscanner (den man aber übertölpeln kann) und dazu noch so schnell, dass dem Benutzer keine Unannehmlichkeiten entstehen. Hm, ich weiss ja nicht: Dazu müssen aber meine Hand-Venen-Muster-Abdrücke überall gespeichert sein. Will ich das überhaupt? Wahrscheinlich werde ich dazu nicht befragt. Wie immer.

090420fujitsu_scanner2

(via akihabaranews)

Dieser Beitrag wurde unter 11tech abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s