Vinyl zu USB-Drives: Denon DP-200USB

090427_dp200usbRetrokompatibilität: Es gibt heute schon eine ganze Reihe von Digitalisierungslösungen für Vinyl-Schallplatten (leider nicht den umgekehrten Weg). Hifi-Spezialist Denon versucht nun, die Verwandlung von musikalischem Kulturgut in Gegenwartsspeichermedien so einfach und benutzerfreundlich wie möglich zu gestalten.

USB-Drive an der Frontplatte des Players einstecken, Vinylscheibe auflegen, alles geht von alleine: Der DP-200USB digitalisiert die Anlaog-Audio-Tracks und trennt sie automatisch, wenn er Pausen zwischen den Songs entdeckt. Ach, und er holt sich aus dem Internet die Namen der Künstler und der Tracks.

Und er kann Platten spielen. Auch mal einfach so.  (denon)

090428denondetail

Dieser Beitrag wurde unter tech zuhause abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Vinyl zu USB-Drives: Denon DP-200USB

  1. beetle schreibt:

    Das Resultat ist dann sicher klanglich unterirdisch. Besser gleich eine digitale Kopie besorgen.

    Ich meine… nichts gegen Vinyl – ganz im Gegenteil. Aber das Gerät taugt ganz sicher nichts zur qualitativ hochwertigen Digitalisierung.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s