Opera (der Browser) wurde 15

090429opera15comicEin echtes Traditionsunternehmen: Vor 15 Jahren, genauer gesagt am 28. April 1994 begannen Jon von Tetzchner (heute CEO von Opera Software) und der Programmierer Geir Ivarsøy in den Labors der heutigen Telenor mit der Konstruktion des ersten Opera-Browsers. Der oben wiedergegebene Comic (draufklicken zum Vergrössern) von der Opera-Website erklärt in typisch norwegischem Humor den Werdegang.

Opera 1.0 wurde auf der WWW 1995 (10.-14. April) der Öffentlichkeit vorgestellt. Viele Features wie Tabbed Browsing oder Mausgesten, die heute in (fast) allen modernen Browsern zu finden sind, waren erstmals bei Opera zu finden. Je nach nationaler Präferenz liegt der Nutzeranteil des Browsers heute bei einigen Prozent, er konkurriert mit dem Google Chrome und Apple Safari.

Opera gibt den Browser kostenlos an Privatnutzer und finanzieren ihr erfolgreiches kleines Unternehmen mit Industrie-Verträgen, etwa mit Suchmaschinenanbietern oder Herstellern von Smartphones, die den flotten Opera Mobilbrowser einsetzen. Wir gratulieren herzlich! (opera)

Dieser Beitrag wurde unter intertubes abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Opera (der Browser) wurde 15

  1. Pingback: Schnellster Wellengleiter: Opera Mobile 9.7 « 11tech

  2. Pingback: Microsoft-Fans rufen zum Opera-Boykott auf « 11tech

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s