Kanada – Hort alles Bösen

kanadaMeint jedenfalls die US-Regierung und setzt den nördlichen Nachbarn in bester South Park-Tradition auf die Schwarze Liste derjenigen Länder, in denen das Urheberrecht angeblich mit Füßen getreten wird.

Da befindet sich das Land dann in der illustren Gesellschaft von Algerien, China, Russland, Pakistan, Indonesien und Venezuela, um nur ein paar zu nennen.

Immerhin können die Kanadier sich rühmen, dass sie der einzige Staat aus dem erlauchten Kreis der westlichen Demokratien sind, dem diese Ehre zuteil wurde – damit sind sie fürs Internet etwas ähnliches wie die Schweizer für die Finanzwelt.

Nachdem die Bush-Administration sich kaum um die Klagen der Urheberrechts-Lobby über Kanada gekümmert hat (schließlich gab es ja genug echte Schurkenstaaten, die man bekämpfen konnte), werden unter Obama offenbar andere Saiten aufgezogen.

Ob das nun daran liegt, dass eine Generation von Politikern ins Amt gekommen ist, die das Internet besser versteht (so die blauäugige Variante), oder vielleicht doch daran, dass Vizepräsident Joe Biden auf eine langjährige Karriere als ausführendes Organ für die Entertainment-Industrie zurückblicken kann, möge jeder für sich selbst entscheiden. [dieter]

[The Globe and Mail via slashdot]

Und hier noch mal zum Mitsingen …

Dieser Beitrag wurde unter intertubes abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Kanada – Hort alles Bösen

  1. Jan schreibt:

    Ich glaube Chuck Norris kommt auch aus Kanada 🙂

  2. ReBOOT schreibt:

    Nö!!! CHUCK NORRIS ist „US-Aamerikaner“, sagt WIKI aber was hat das damit zu tun?

  3. Pingback: Kanada: Kanufahren und Surfen gleichzeitig « 11tech

  4. Pingback: Sexualerziehung mit Sperma-Kanone « 11tech

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s