Auch nicht schön: DJ Hero

dj_heroWenn man Guitar Hero immerhin noch als digitale Fortsetzung der guten alten Luftgitarre verstehen konnte, ist das, was Activision als DJ Hero plant, nachgerade dubios.

Gut, auch Guitar Hero hat ja nicht so richtig was mit echtem Gitarrespielen zu tun – aber ein Controller, der aussieht wie ein Plattenspiel, auf  dem ein gutes altes Stück Vinyl liegt, das aber mit drei Tasten verunziert ist?

Nicht, dass man nicht sicher sein könnte, dass Activision sich schon etwas Unterhaltsames für die DJs in spe einfallen lassen wird, aber dass das Ganze irgendwas mit Mixing zu tun hat, wie man’s aus Clubs kennt, steht kaum zu vermuten.

Eher darf man schon annehmen, dass mit der mit DJ Hero verbundenen Erweiterung des musikalischen Spektrums um „Hip-Hop, R&B, Motown, Electroniva und Dance“, wie Activision ankündigt, das Geschäft mit Songs aus Genres angekurbelt werden soll, die Guitar Hero einfach nicht passten. Na dann … [dieter]

[via Gizmodo USA]

Dieser Beitrag wurde unter tech zuhause abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s