Für Taschenfilmer: Flip Video Ultra HD

090506Flip Ultra HDNur telefonieren kann er nicht. Kleine, billige Videorecorder sind heute keine Seltenheit mehr, der Flip Video Ultra HD zeichnet sich durch ein paar positive Eigenschaften aus, die ihn aus der Masse herausheben. Ein schickes, an Smartphones erinnerndes Gehäuse schadet nie, aber eine 960 x 240 Pixel Auflösung und HDMI-Technik bringt hochaufgelöstes Amateurvideo einen Schritt näher an die Realität.

Das Display ist konstruktionsbedingt leider nur 2inch gross, die 8 Gigabyte an internem Speicher fassen bis zu 120 Minuten Home-Video. Und ein ausklappbarer USB-Stecker macht das überspielen der Bildbeute auf den PC zum Kinderspiel. Der Flip ist für schnelle Aufnahmen und einfachste Bedienung ausgelegt, und mit 199 US-Dollar auch nicht wesentlich teurer als Konkurrenzprodukte.

(fritz)

(via popgadget)

Dieser Beitrag wurde unter elektronika, unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Für Taschenfilmer: Flip Video Ultra HD

  1. RalfWJWerner schreibt:

    „ein paar positive Eigenschaften aus, die ihn aus der Masse herausheben“. Das Statement im Artikel wird dann leider nicht mit Eigenschaften untermauert, die wirklich herausheben. HD-Auflösung und HDMI bieten andere Modelle wie Toshiba Camileo S10 oder Kodak Zx1 auch. Und die kann man in Deutschland auch einfach kaufen. Flip scheint es in Europa nur in England zu geben.

  2. Pingback: Angst vor iPod nano: Pure Digital verbessert Camcorder « 11tech

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s