Weiter Schwindsucht bei IE und Windows

11tech_MSabwaertsDer Abwärtssog im Hause Microsoft hält an. Die Erbsenzähler melden für April weiter sinkende Marktanteile. Der IE8 hat also nichts gebracht.

Obwohl der Internet Explorer 8 im März frisch auf den Markt geworfen wurde, rutschen Microsofts Anteile im Browsermarkt ungehindert weiter in den Keller: IE7 und IE6 verloren so viele Nutzer, dass jene 2,2 Prozent der Anwender, die IE8 neue ausprobierten, nicht ausreichten, um den Abwärtstrend zu stoppen. Unter dem Strich gingen also auch im April 0,7 Prozent Marktanteile verloren, melden die Erbsenzähler von .Net Applications. Deren Prognose: Bleibe es künftig bei diesem Trend, dann nutzen im Jahre 2011 weltweit weniger als 50 Prozent der Online-Surfer einen Browser aus dem Hause Microsoft. Derzeit sind es noch 66,1 Prozent.
Die Browser der Konkurrenten legten jeweils um weniger als ein halbes Prozent zu. Firefox kommt weltweit momentan auf 22,5 Prozent des Marktes. Für Ende des Jahres sehen die Marktforscher die Marke von 25 Prozent überschritten. Microsoft hofft nun, mit neuem Schwung durch Windows-7-Auslieferungen auch wieder mehr Browser unters Volk verteilen zu können. Die sinkenden Windows-Verkaufszahlen helfen bei der IE8-Verteilung nicht gerade. [rm]

[Reuters]

Dieser Beitrag wurde unter 11tech abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Weiter Schwindsucht bei IE und Windows

  1. Chrischi schreibt:

    Man sollte sich vllt. vor Augen halten, dass iexpl8.. einfach total kacke ist ^^ IE7 ist der Beste aller Microsoft-Browser. Er geht nicht auf den Keks, wie die verflixte 8 mit ihren leppischen Slices und völliger Inkompatibilität für fast 2/3 der Seiten, die ich oft ansurfe und ist übersichtlich, relativ schlank und macht nur 2x am Tag Macken 😉 Und sieht hübscher aus, als die N°6.. tabbed Browsing (endlich!) nicht zu vergessen.. auch wenn das Firefox schon ewig hat.

    Firefox ist zu langsam, Chrome spioniert, Fazit: ❤ IE7 🙂

  2. Sponski schreibt:

    @Chrischi

    Na ja, das kann man so pauschal auch nicht sagen. Von der Schnelligkeit her, ist der IE8 bei mir gefühlt schneller als der Vorgänger – sogar erheblich. Aber bisher muss ich sagen, dass beide nicht mit dem Firefox mithalten können. Der läuft schon seit den letzten Versionen viel flüssiger, performanter und stabiler als der IE. Aber diese unterschiedlichen Erfahrungen hängen wohl stark vom genutzten System, den Einstellungen und den Komponenten ab.

  3. Schussel schreibt:

    @Sponski: Aber in dem Punkt, dass der IE7 bislang der beste der IEs ist, geb ich Chrischi schon recht. Die Geschwindigkeit mal am Rande, der Rest stimmt schon (nach meiner subjektiven Meinung). Ich finds auch nebenbei nervig, dass MS den so fix als wichtiges Update hinschmeisst und rumnervt, statt das mal ne Weile als optionales Update zu lassen.

  4. Pingback: Microsoft strebt weitere Niederlage gegen Google an « 11tech

  5. Pingback: Nach heimlichen MS-Add-on: Firefox-Nutzer flippen aus « 11tech

  6. Pingback: Microsoft-Fans rufen zum Opera-Boykott auf « 11tech

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s