Tentakelsex? Japaner treiben es noch schlimmer

11tech_JapanGameEin Videogame aus dem Land des Lächelns ruft international Proteste hervor, denn darin werden Frauen und Mädchen vergewaltigt, geschwängert und zur Abtreibung gezwungen. Pfui!

Rechtsvertreter, die Entertainmentbranche und Menschenrechtsgruppen kritisierten gleichermaßen das geschmacklose Game „RapeLay“ aus Yokohama und verlangen, dass es weltweit verboten werde. Noch könne es in einigen Ländern über Amazon und andere Online-Shops geordert werden. Die Briten haben es gerade mit öffentlichem Druck geschafft, dass der Titel aus dem Handel genommen wurde.
In Japan mit seinen laxen Regeln zur Kinderpornographie ist das Game angeblich ein Renner. Der Lolita-Komplex in der Gesellschaft sorge dafür, dass Gewaltphantasien gegen Mädchen und Frauen gefragt seien, was sich auch im kursierenden Pornomaterial aus Japan widerspiegelt. Die US-Organisation Equality Now mobilisiert seine Mitglieder und Mitbürger, die Japaner mit Protestbriefen zu bombadieren, damit sie es von sich aus vom Markt nehmen. [rm]

[SMH]

[Dallas News]

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter intertubes abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

10 Antworten zu Tentakelsex? Japaner treiben es noch schlimmer

  1. knallbonbon schreibt:

    ist wieder mal klar – die moralischen mit ihrem „das muss verboten werden“ geseiere!

    klar – verbietet mal schön! ich habe nicht mal gewusst das es dieses game gibt!

    nun denn – ziel erreicht, bald kennt es jeder, aber kaufen wird es die interessierte zielgruppe wahrscheinlich nicht mehr.

    habe mal den allgemeinen „torrentsuchdienst“ angeworfen und siehe da. . . .

    . . . . ruck zuck nach wenigen sekunden . . . .

    . . . . etliche DL-möglichkeiten welteit, jederzeit und umsonst!

    die kiddies und perversos die es bisher noch nicht wussten werden euch dafür lieben ihr moral-spinner. hättet ihr lieber die fresse gehalten würde es wahrscheinlich weiterhin fast keiner außerhalb des japsenlandes (bis auf ausnahmen natürlich) großartig zur kenntnis nehmen oder überhaupt interssieren!

    bitte mich nicht falsch verstehen. so ein dreck sollte von vorherein gar nicht hergestellt werden – aber wenn es dann schon mal existiert ist ein totschweigen in der öffentlichkeit immer noch wirksammer als dieser struntzdumme und moralinsauere empörungsaufschrei derjenigen die es wahrscheinlich eh schon längst durchgespielt (und an sich selber deswegen schon rumgespielt) haben!

  2. ROMSY schreibt:

    also man is ja einiges von den asiaten im allgemeinen gewöhnt… aber zwang zur abtreibung Oo

    damit wäre der pädobär nicht einverstanden

    btw. stimme knallbonbon total zu, schließlich wissen die, die auf sowas stehen immer woher man sowas bekommt und was man nicht kennt sucht man nicht

  3. la schreibt:

    Ich wäre mal ganz vorsichtig, hier mit bestimmten Begriffen um sich zu werfen.

    1. „Japan mit seinen laxen Regeln zur Kinderpornographie“:
    Wie bitte? Kipo ist in Japan verboten. Punkt. Steht übrigens auch in eurer Quelle. (Die habt ihr bestimmt gelesen, und trotzdem verzapft ihr hier so einen Blödsinn)

    2. „Der Lolita-Komplex in der Gesellschaft“:
    Ist euch klar, dass ihr damit der gesamten japanischen Gesellschaft Pädophilie vorwerft? Das find ich schon ganz schön harten Tobak.

    Bitte nicht falsch verstehen: Jemand der sowas spielt, muss nicht mehr ganz rund laufen und sollte mal über eine Therapie nachdenken. Aber deswegen über die japanische Allgemeinheit zu urteilen und herzuziehen halte ich schon für sehr anmaßend.

  4. [pq] schreibt:

    „..werden Frauen und Mädchen vergewaltigt, geschwängert und zur Abtreibung gezwungen“
    haste das spiel mal gespielt
    oder woher weist du das?

  5. Pingback: Thanko: Kamera für Lustmolche (?) « 11tech

  6. Pingback: Die kommenden Helden der Technik « 11tech

  7. Pingback: Nicht nur für Dildos: Bessere Batterie-Technologie « 11tech

  8. Pingback: Rapelay: Oder einfach mal den Namen ändern « 11tech

  9. Pingback: Japan: Schon wieder Tentakelsex? « 11tech

  10. Schnucki schreibt:

    Naja, wenn man das gerne machen möchte, soll man´s tun. Ich würde ja auch gerne mal Sex mit Tentakeln haben. Das ist doch gewiss ´n cooles Gefühl!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s