Sophos jagt Viren auf Klingonisch

11tech_KlingonischDer Markt hängt sich an die wieder aufgeflammte StarTrek-Euphorie und offeriert den Trekkies ab Sommer einen Antiviren-Scanner für Klingonen.

Hacker- und Virenattacken zwischen Raumschiffen gehört längst zum Standard-Repertoire der SF-Serien. Ein Antiviren-Scanner für die Fans liegt da durchaus im Breich der Marketing-Möglichkeiten.

11tech_Klingonisch2Ob aber die komplette Übersetzung der Software auf das künstliche Klingonisch Sophos genug Image bei den Fans einbringt? Jedenfalls dürften die Downloadzahlen (ab Juli) nicht allzu galaktisch ausfallen  auf unserer Prä-Warpantrieb-Erde. Das klingonische Sprachinstitut (ja, so etwas gibt es) hat weltweit gerade einmal gut 2.500 Mitglieder.
Fans mit klingonischem Sprachschatz dürfte es ein paar mehr geben – aber wohl nicht genug, um Sophos nur ein Prozentpunkt mehr Marktanteilen zu verschaffen. Viel Aufwand für einen PR-Gag. [rm]

[Sophos]

[Slashdot]

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter computer abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s