Marktforscher: Drei Jahre bis zum OLED-Erfolg

11tech_OLEDMit ihren hohen Startpreisen können die ersten OLED-Flachbildschirme den LCD-Modellen kaum Marktanteile abjagen. Doch das soll sich binnen drei Jahren ändern.

Die eigentliche OLED-Folie soll beinahe unzerstörbar sein und ließe sich locker aufrollen, ohne dass sie dabei beschädigt wird. Kontrast, Stromverbrauch und Auflösung liegen von Haus aus günstiger als bei den klassischen Flüssigkristall-Displays. Auf Dauer dürfte der superdünne flexible Screen aus Organic Light-Emitting Diodes also die älteren Technologien aus dem Markt drücken. Zumal die ersten OLED-Flachbildschirme den Markt erreicht haben: Seit knapp einem halben Jahr gibt es den OLED-Fernseher Sony Bravia XEL-1 (Bild) auf dem Markt. Allerdings, das 3mm dünne Designgerät kostet bei nur 11 Zoll Diagonale stolze 4.300 Euro. Das dürfte eine Massenverbreitung wirksam verhindern. Panasonic immerhin will eventuell schon zu Weihnachten ein 40-Zoll-OLED-TV bringen. Und Apple arbeitet an einem 15-Zoll-Notebook mit dieser Technologie. Sony seinerseits will gegen Jahresende ebenfalls ein großes XEL-Modell bringen, das dann über 5.000 Euro kosten dürfte.
Marktforscher erwarten, das die Preise bis 2012 signifikant nachgeben und dann die OLED-Dominanz bei den hochwertigeren Bildschirmen einsetzt. [rm]

[Daily Express]

Dieser Beitrag wurde unter computer, tech zuhause abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Marktforscher: Drei Jahre bis zum OLED-Erfolg

  1. madeaw schreibt:

    Samsung LN32B460
    Great LCD television – noticeable contrast ratio upgrade versus last years A-series 450’s. Easy set-up, very light, amazing color reproduction, very clear, sharp, and low glare. Wonderful LCD television for a great price!

  2. Jan schreibt:

    Das grösste Problem ist bei der OLED Technologie noch die begrenzte Lebenserwartung der Panels. Bei Handydisplays ist das nicht schlimm, so ne lange Lebensdauer haben die ja nicht. Aber wie heisst es auch da so schön: „Man arbeitet dran… “

    Ob das neue iPhone nen OLED Screen hat? Wir sind gespannt 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s