Fett krass: Die Mutter aller Geek-Tattoos

11tech_GeekTattooPervers oder peinlich? Oder in den richtigen Kreisen der richtige Bringer in Sachen Coolness? Jedenfalls dürfte dieser Mann ziemlich schmerzfrei sein…

Falls jemals der größte Geek des Globus zur Wahl stünde, dann dürfte Joe aus Arizona in der engeren Wahl sein: Im Red Sky Studios in Tucson hat er sich eines der abgefahrendsten Tattoos stechen lassen. Er entschied sich für echte Formeln von Oppenheimer und Schroedinger. Da musste Künstlerin Lisa – mathematisch nicht unbedingt vorbelastet – höllisch aufpassen, um nicht einen Rechenfehler einzubauen. Als Gedächtnisstütze taugt die Tattoo-Lösung übrigens nicht, denn Joe kann das Werk ja nur umständlich via Spiegel oder auf Fotos bewundern … [rm]

[Geeks.net]

Digital-Tattoos: Displays gehen bald unter die Haut

Zwischendurch mal Härte zeigen…

Dieser Beitrag wurde unter 11tech abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Fett krass: Die Mutter aller Geek-Tattoos

  1. NooB schreibt:

    Wenn man jetzt in einer Prager Privatklinik anfängt, bekommt man eine Schönheitsoperation oder andere „Anreize“ Gratis…

    http://www.tagesschau.de/ausland/krankenschwestern100.html

    ob die wohl auch so ein Tattoo machen würden 😉

    Ich glaub ich zieh nach Prag und bewerb‘ mich als Krankenpfleger 😀 😀 😀

    gruß

    N.

  2. xyz schreibt:

    Ich muss zugeben, ich hab keine Ahnung von dem, was der sich da aufn Rückn stechen lassen hat (bin kein Geek, nur n Nerd ^^). Was beschreibt die Formel?

  3. xyz schreibt:

    Sorry, kommando zurück (^^) Quelle (und Artikel) gelesen. 😦

  4. Dom schreibt:

    „um nicht einen Rechenfehler einzubauen“ wie cool wäre das denn XD

  5. Pingback: Diese Tattoo-Technik geht unter die Haut « 11tech

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s