Server? Will keiner mehr haben

11tech_ServermarktDer schlechteste Geschäftsverlauf seit fünf Jahren wurde im abgeschlossenen Quartal für die Serverhersteller gemessen. Die Auslieferungen gingen weltweit um schmerzhafte 26,5 Prozent zurück.

Die Erbsenzähler von IDC attestierten den Servermachern gerade eines der schlechtesten Quartale ihrer Geschichte. So böse ging es noch nicht abwärts, seit die Marktforscher das Servergeschäft messen. Am heftigsten erwischt habe es die Volumenmodelle, bei denen der Absatz im Vergleich zum Vorjahr um ein Drittel wegbrach. Die mittelgroßen Unternehmensserver verbuchten dagegen nur ein Minus von 13,6 Prozent, während der Highend-Markt um 19,5 Prozent rückläufig war.
Zum Trost will IDC bereits Licht am Ende des Markttunnels ausmachen und verspricht für nächstes Jahr eine Erholung der Nachfrage. Den Löwenanteil des Geschäfts teilen sich nach wie vor HP und IBM mit jeweils 29 Prozent Marktanteil (auf Basis der Stückzahlen). Big Blue hatte dabei als einziger Hersteller noch einen leichten Aufwärtstrend vorzuweisen, und zwar bei den z- und p-Systemen. Auf Rang drei des Marktes liegen gleichauf Sun Microsystems und Dell. [rm]

[IDC]

Dieser Beitrag wurde unter computer abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Server? Will keiner mehr haben

  1. Pingback: Endlich fertig: Windows Server 2008 R2 erreicht den Gold-Status « 11tech

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s