Putpat.tv will MTV und Viva in Rente schicken

11tech_PutpatEin Musikfernsehen ohne Musik ist nicht mehr der Hit. Seit die üblichen Verdächtigen sich weitgehend von den Videoclips abgewendet haben, ist da eine Lücke, in die Putpat.tv stoßen möchte.

Einen ständig via Webbrowser erreichbaren Musikkanal ohne nervige Pseudomoderatoren, merkwürdige Shows und obernervige Werbespots? Klingt nach einer tragfähigen Idee. Das Musikangebot von Putpat.tv will ab sofort MTV, Viva und VH1 die Zuhörer abspenstig machen. Obwohl die öffentliche Betaphase gerade erst beginnt, liegt die Auswahl schon bei rund 20.000 Videoclips. Musikrichtungen wie Pop, Rock, Dance und die aktuellen Charts geben dabei naturgemäß den Ton an. Das Angebot soll mittelfristig mehr als verdoppelt werden.
Riesiger Vorteil gegenüber dem TV-Angebot: Gefällt ein Videoclip nicht, wird er einfach übersprungen. Außerdem darf der Besucher einen persönlichen Kanal anlegen und den mit Musikrichtungen eigener Wahl befüllen. Zum Beispiel 20 Prozent HipHop (darunter alles, was nach Fettes Brot klingt), dazu eine Prise Underground auf einem Klangteppich von Jazz und Rock.
Einzelne Clips lassen sich bannen, damit man sie nicht ertragen muss. Was man liebt, lässt sich häufiger in die Rotation holen.
Das Konzept des Musikkanals wirkt nicht von ungefähr durchdacht: Die ehemaligen Viva-Mitarbeiter Tobias Trosse und Rainer Schütz stecken hinter dem Projekt. Sie haben auch dafür gesorgt, die großen Musikverleger und etliche kleine Labels zu überreden, ihre Videoclips dafür freizugeben. Nur EMI sei noch nicht im Boot.
Für Putpat.tv braucht der Hörer lediglich ein Flash-Plugin für seinen Browser.
Und wer zahlt für den ganzen Spaß? Werbetreibende. Also werden in Zukunft doch noch durchgedrehte Frösche mit ihrem Klingelkrach zwischen den Clips nerven. Das lässt sich dann nur umgehen, wenn man den werbefreien Premiumservice bucht. So gesehen clever. [rm]

Putpat.TV

[Onlinekosten]

[Gulli]

Dieser Beitrag wurde unter intertubes abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Putpat.tv will MTV und Viva in Rente schicken

  1. Thanatos schreibt:

    Ich bin mal gespannt, ob die auch ordentlichen Metal im Angebot haben. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s