Fortschritt? Google presst Suchergebnisse in quadratische Tabellen

11tech_GoogleSqDie G-Labs-Forscher haben in der Buchstabensuppe gerührt, um das Onlinevolk künftig mit völlig irrelevanten Suchergebnissen zu beglücken – aber in eine hübsche Tabellenform gepresst.

Erster Lehrsatz des IT-Praktikers? Do not change a running system. Und was machen die Ingenieure der Welt am laufenden Bande? Genau, das Rad neu erfinden – und meist verschlimmbessern. Sie nahmen uns den Scheibenwischerhebel, die Handbremse, leicht zu bedienende Druckknöpfe, schlanke Dateiformate und den Resetknopf. Als nächstes soll die Websuche, kaum dass wir uns daran gewöhnt haben, schon wieder anders aussehen. Zumindest, wenn es nach den Google Labs geht, die mit dem Produkt Squared zeigen, wie man ellenlange Listen von Suchergebnissen auch wunderbar in beinahe unlesbare Spalten und Zeilen quetschen kann. Hier müssen gefährliche Fans von Tabellenkalkulationen entwischt sein. Die Features-Listen von Squared hat das O’Reilly Radar gesammelt und hübsch in Format gebracht. Noch scheint das Produkt recht kantig zu wirken, doch Tabellen ecken gerne mal an.

Was kommt nächste Saison? Lizenzierte Satelliten-Maps mit DRM-Code? Oder das Weglassen von Cut & Paste? Ach ne, hatte man ja schon für das iPhone „erfunden“. Dann vielleicht der Zwangs-Stand-by-Modus, falls der neue Totmann-Knopf am Rechner länger als drei Minuten nicht gedrückt wird – spaßig für Musik- und Videofans. Hoffentlich ist das keine selbsterfüllende Prophezeiung. [rm]

[Google Squared]

[Features von Google Squared]

[Slashdot]

Nach heimlichen MS-Add-on: Firefox-Nutzer flippen aus

Dieser Beitrag wurde unter intertubes abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Fortschritt? Google presst Suchergebnisse in quadratische Tabellen

  1. Arno Nühm schreibt:

    erst testen DANN meckern… herrlich.. =)

  2. Dunkeltron schreibt:

    „Do not change a running system“ ist aber sowas von 80er (oder 70er oder 60er).

  3. Arno Nühm schreibt:

    Ich würde gerne mal wissen was, wenn man nach zb Achterbahnen sucht, so falsch an einer Tabelle ist? Also es fehlt mir der bezug, echt! Was gibts daran auszusetzten? Laut eurer meinung ist es nur richtig eine suchmaschine zu haben also solls demnach auch nur eine Automarke und ein Autotyp geben! Ob ich jetzt nach informationen oder seiten suche ist ja egal genauso ob ob fenster transportieren will oder einkaufen fahre mit dem auto.

    Wieso versucht ihr Ex-/Inq DE Leute immer alles zu zerreißen? WARUM?

  4. fail schreibt:

    tradition?

  5. Arno Nühm schreibt:

    Naya wenns Grund hat lach ich gerne mit aber wie ein kleines störrisches Kind schon fast zu flamen ist echt nervig. Kritik bzgl eines USB Essenswärmers mit NT oder sonstwas sehe ich ja ein aber etwas „sinnvolles“ nieder zumachen (Ich bin KEIN Google Freund)… Es fehlt mir der Grund… Sagt ihn mir

  6. Jan schreibt:

    Komischer Artikel. Scheint mir unglaublich sinnvoll zu sein, wenn alles erst einmal richtig funktioniert.

    So ein Läster-Artikel passt da eigentlich gar nicht. Und das war leider nicht der erste solcher Art.

    Vielleicht mal in sich gehen und drüber nachdenken. Sonst verliert der Blog Leser. So wie mich z.B., der jetzt ewas genervt seinen RSS-Feed kündigt und auf Alternativen setzt.

    MfG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s