Mühelos reich werden, am Badestrand

090607metal_sandalsSo werden Träume wahr. Dauerthema Sommer, Sonne, und die dazu passenden Gadgets. Gerade im Angesicht der anhaltend warmgehaltenen Wirtschaftskrise (die ja eigentlich keine ist, sondern die Summe unterschiedlichster Managementfehler) sollten preiswerte Elektronika mit Freizeit- und gleichzeitigen Nebenerwerbseigenschaften keinesfalls auf den Pages verantwortungsbewusster Techblogs fehlen.

Die treffend so bezeichneten „Metal Detecting Sandals“ belüften die Zehen des Trägers und entdecken gleichzeitig metallische Gegenstände im Badestrand, bis zu einer Tiefe von 60 Zentimetern. Den potentiellen Fund spanischer Golddublonen meldet die mit einer Detektormagnetschleife ausgestattete rechte Sandale per Blinken, Vibrieren und Summen, was ihren Träger ausserdem ins Zentrum der allgemeinen Aufmerksamkeit rücken dürfte. 60 US-Dollar, und eine einzelne 9-Volt-Batterie hält sechs Stunden durch.

So lange soll man ja eh nicht an der Sonne bleiben. Dann passt das ja auch.

(fritz)

(via ohgizmo)

Dieser Beitrag wurde unter elektronika abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Mühelos reich werden, am Badestrand

  1. Thanatos schreibt:

    Es gibts schon seltsame Ideen. Aber so, wie der Stecker platziert ist, wird das sowieso nicht halten. Einmal neben eine Kante getreten und der Stecker verabschiedet sich an selbiger, vermutlich samt Buchse. 😉

  2. winky schreibt:

    der anschluss wird bei der sandale v2 sicher optimiert. ich persönlich sehe mich als potentiellen kunden.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s