Ein Koffer voller SD-Karten

090623ELECOM_1Vor- und Nachteile des Fortschritts. Das Schöne an der gegenwärtigen digitalen Revolution ist, dass sie ja nicht nur ganze Industriebranchen vernichtet (Tonträger…) sondern im Gegenzug Produktlinien schafft, von welchen wir vor 10 Jahren gar nicht wissen konnten, dass wir sie jemals dringend brauchen würden.

Bei mir jedenfalls liegen die SD-Karten in einem Körbchen neben dem Schreibtisch, und wenn ich welche mitnehme, dann… tu ich sie irgendwo rein. Klingel! Marktlücke! Elcom bietet deshalb sowohl schöne Einzel-SD-Karten-Behältnisse mit fröhlichen Aufdrucken als auch winzige Köfferchen mit Einsteckfächern für mehrere SD-Cards an (siehe Bild oben). Und daraus kann eine ganze Industrie entstehen, rund um die private Logistik viel zu kleiner Datenspeicher. Ist doch auch was, oder?

(fritz)

(via akihabaranews, akihabaranews)

Dieser Beitrag wurde unter elektronika abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Ein Koffer voller SD-Karten

  1. Jan schreibt:

    Wieso „viel zu kleiner Datenspeicher“? Schonmal bei nem MacBook geschaut, was die grössten zwei Teile im Inneren sind? DVD Laufwerk und Akku. Wenn die SD Karten den DVD/Bluerays kostenmässig gleichkommen könnten, würde ein Card Slot das Laufwerk ersetzen…

  2. Andreas schreibt:

    Elecom

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s