Auf Amazon-Kindle-Jagd: AT&T bringt superflachen Reader

11tech_PlasticLogicEin eBook-Reader mit 3G-Fähigkeiten, der im doppelten Sinne flotter ist als alle bisherigen Kindle-Modelle zusammen, lässt aufhorchen.

Entwickelt wurde der dünne WiFi-Reader von Plastic Logic. AT&T sorgt für den Vertrieb und die flotte UMTS-Datenübertragung. Die finanziellen Konditionen zwischen den Partnern verriet niemand. Der Verkaufsbeginn soll nach dem Jahreswechsel stattfinden.
Der Platic Logic Reader hat etwa die Ausmaße eines DIN-A-4-Bogens, ist unter 1 cm dünn und soll weniger als eine gleichgroße Zeitschrift wiegen. Das Touchscreen basiere auf der bekannten E-Ink-Technologie. Ein spezielles Akkupaket sorge angeblich für tagelange Laufzeit. Dokumente und eBooks sind in den Formaten PDF, Word, PowerPoint und Excel importierbar.

11tech_PlasticLogic2Über den Preis mit und ohne 3G-Vertrag machten die Partner noch keine Angabe. Für den inhaltlichen Nachschub will der berühmte Buchhändler Barnes & Noble eBookstore sorgen, dessen Zugang vorinstalliert sein werde. Nächstes Jahr sollen eine halbe Million eBook-Titel zur Verfügung stehen. Selbst Bestseller werden nicht mehr als 10 Dollar kosten, verspricht der Anbieter. [rm]

[TGdaily]

Jeff Bezos: Da kommt noch mehr Kindle auf Euch zu

Kindle XL für Tageszeitungen

BeBook, bezahlbarer E-Book-Reader

Glück gehabt: Verlagsindustrie findet Weg in die Gegenwart

Dieser Beitrag wurde unter unterwegs abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s