Kurz vor dem Update säuft MS Zune gründlich ab

11tech_MSzuneBevor die Borg mit der nächsten Generation ihres Medienplayers nun endlich aber bestimmt ganz gewiss und mit allem Nachdruck ihren iPod-Killer an den Start bringen können, glänzen die bisherigen Modelle durch Verkaufsrückgänge und kaum noch nachweisbare Marktanteile.

Schwach angefangen und dann stark nachgelassen – das charakterisiert ganz gut die dreijährige „Erfolgsgeschichte“ der Zune-Player. Wer sich in die aktuellen Geschäftszahlen von Microsoft vertieft, fragt sich unwillkürlich, warum Redmond so verbissen an diesem Thema festhält: Die Zune-Umsätze stürzten jüngst um 42 Prozent ab und erreichten im vorigen Quartal nur noch 211 Millionen Dollar. Das sind magere 2 Prozent des Konzernumsatzes. Natürlich, im gleichen Zeitraum gingen die iPod-Umsätze bei Apple wegen der Wirtschaftskrise auch zurück. Aber nur um 11 Prozent und erreichten immer noch rund 1,5 Milliarden Dollar, 18 Prozent des Konzernumsatzes.
Wer auf die Marktanteile schaut, bekommt schon fast Mitleid mit dem Zune: Im vorigen Herbst konstatierte IDC, dass 4,8 Prozent aller in USA verkauften Player von Microsoft stammen. 61 Prozent der Käufer entschieden sich für einen iPod.
Im ersten Halbjahr 2009 hat sich das Bild gewandelt: 2 Prozent für den Zune, 70 Prozent für den iPod. Im Börsenjagon nennt sich dieser Vorgang Squeeze out.
Doch ein Rückzug steht für Borg nicht zur Diskussion. Also will man nach wie vor im Herbst ein frisches Zune-Modell mit Touchscreen, Webbrowser und HD-Videoauflösung bringen (Bild). Also wieder mal nur ein Me-too-Produkt ohne Trendsetter-Kraft. Vom Zune-Phone wieder kein Ton.
„Wenn Microsoft gegen das iPod ankäme, dann hätten sie längst einen entsprechenden Schritt gemacht,“ bringt es IDC-Analyst Susan Kevorkian auf den Punkt. „Das Image des Zunes im Markt ist so schlecht, dass viele Einzelhändler ihn komplett aus ihrem Sortiment gestrichen haben“, weiß George Kurian von Tradition Capital Management LLC, einem Microsoft-Miteigentümer. Er empfiehlt dem Management, das Herumbasteln aufzugeben und statt dessen lieber den Hersteller Palm zu übernehmen. Deren Pre-Smartphone sei schon dort, wo der Zune wohl nie hingelangt. [rm]

[Marketwatch]

Der nächste iPhone-Killer kommt von … Microsoft?

Zune: Kommt später, aber gewaltig ?

Dieser Beitrag wurde unter unterwegs abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Kurz vor dem Update säuft MS Zune gründlich ab

  1. knallbonbon schreibt:

    im prinzip bräuchte es jetzt nur noch ein (möglichst preiswertes [ so um die 25€ rum ] anständiges, „spiele kompatibles betriebssystem“ das mög. alle spiele fehlerfrei wiedergibt die für die MS BS plattform angeboten werden – UND –

    . . . ein aufgepepptes, voll durchgestyltes, total durchgeflashtes, blitzi-blinki office proggi (wenn die von Oo das endlich mal ins auge fassen würden) . . .

    [ denn alleine schon eine neue oberfläche würde X³-komma-keine-ahnung-wie-viele-leute zum umsteigen bringen / denn wie man ja weiß (wenn man viel in foren unterwegs ist) ist für viele ernsthafte, kritische und kompetente IT „normal-user“ dass „möglichst bunte design“ die allerwichtigste funktion das ein programm beherrschen muss ]

    . . . das MS-Office in absolut nichts nachtstünde (selbstverständlich was den funktionsumfang und deren funktionalität betrifft und nicht nur bezogen auf das „blitzi-blinki“) . . .

    . . . und MS wäre innerhalb weniger jahre fast vollkommen von der bildfläche verschwunden.

    denn was haben die von MS denn wirklich anzubieten außer das sie für einen haufen kopierten und nachgeahmten mülls – gepefferte und gesalzene preise – verlangen, für produkte die andere wesentlich besser beherrschen und mit zum teil weitaus weniger fallstricken und kunden-benachteiligenden haken & ösen versehen über die hauptsächlich eh nur ihre sog. „ehrlichen kunden“ stolpern???

  2. Pingback: Letztes MS-Aufbäumen: Zune HD kommt am 15. September « 11tech

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s