Ein (spekulativer) Blick in das Haus von Steve Jobs

11tech_JobsHomeAngeblich gibt es nicht viele Menschen, die der Apple-Papst je zu sich nach Hause eingeladen hätte. Wie es dort aussehen könnte, haben sich gerade die Jungs des US-Portals Gizmodo ausgemalt.

Nicht sehr schmeichelhaft, welche Geheimnisse Steve Jobs in seinen Privatgemächern vor dem Blick der Öffentlichkeit verbergen soll: Illustrator Dan Meth vermutet, dass neben Pop-Kultur- und iPhone-Fetisch-Stücke vielleicht auch eine Steve-Ballmer-Voodoo-Puppe zu finden sei.
11tech_JobsHomeDann natürlich das unvermeidliche Selbstportrait, dass den Apple-Gott in diversen Posen zeigt. Titel des Bildes: „Bodenloser Pool der Gedanken“. Dazu passen auch diverse asiatische Religions- und Philosophie-Relikte.
Etwaige Apple-Prototypen werden durch Gedankenkristalle abgeschirmt, damit kein Hausgast etwas erahnt. Als Sitzmöbel gibt es merkwürig geformte ergonomische Sitzhocker (so etwas soll es wirklich im Hause Jobs geben).
Dann folgt natürlich der unvermeindliche Spiegel über dem Bett, an der Tür riesige Postberge  – hauptsächlich ungeöffnete Anfragen von Wohltätigkeitsorganisationen, die Jobs gerne benutzt, um den Kamin anzuheizen – und eine Videowand mit Direktschaltungen zu den Überwachungskameras in Cupertino.
Durch eine unauffällige Tapetentür dürfen die illegalen Immigranten eintreten, die das Haus in Ordnung halten. Bezahlt werden sie per iTunes-Einkaufsgutscheinen. Ob Steve Spaß versteht? [rm]

[Gizmodo]

Apple: Du sollst keinen Jesus haben neben Steve

Apple Netbook: Eine ganze Branche hält den Atem an

Steve Jobs: Wie weiland der Herr Jesus

Steve Jobs zum Liebhaben

Dieser Beitrag wurde unter tech zuhause abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Ein (spekulativer) Blick in das Haus von Steve Jobs

  1. Chrischi schreibt:

    *gähn* Nein, glaub nicht, dass der gute Steve Spaß versteht ^^

    Irgendwie muss ich bei ihm immer an diesen Tennis-Spieler denken.. YOU CAN’T BE SERIOUS!!

    xD

  2. Cleanthinking schreibt:

    Och, ob Steve Jobs nun Spaß versteht oder nicht – ich finds lustig und bin mir sicher: Genau so sieht es bei Steve Jobs zu Hause aus 😉

  3. As Wicked schreibt:

    John Mcenroe! 🙂

  4. Pingback: Apple baut geheimes Riesen-DataCenter « 11tech

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s