Apple baut geheimes Riesen-DataCenter

11tech_ServermarktBöse Zungen meinen, dass die massive Struktur in North Carolina errichtet werde, um einen Gehirm-Dump von Steve Jobs aufzunehmen, damit der Geist des Apple-Gründers virtuell für immer weiter leben könne.

Abgesehen von solchen Pseudoromantischen Gehirnspinsten weiß im Prinzip aber niemand außerhalb des Apple-Führungsbunkers, wofür die Anlage gut sein soll. Nur so viel scheint klar: Strukturell ist es ein Data Center. Branchenexperte Rich Miller taxierte es als eines der größten, die es auf der Welt geben dürfte. Da werde selbst das Google-Trio blass vor Neid.
Bislang besitzt Apple ein Rechenzentrum in Newark. Der Neubau in Carolina sei schätzungsweise fünfmal so groß. Die meisten großen Data Centre der Welt hätten nicht einmal ein halb so großes Volumen, berichtet Miller. Bemerkenswert: In der Nähe des A-Neubaus, nämlich in Maiden, befinde sich eine der größten Google-Anlagen. Nun rätselt die Branche: Warum nur? Wozu? Gibt es geheime Produkt- oder Service-Pläne? Ein neues Geschäftsfeld? Eine geheime Kooperation mit Google? Ein neuronales Netz für die Weltherrschaft? Noch jemand ne kluge Idee? [rm]

[Cult of Mac]

Ein (spekulativer) Blick in das Haus von Steve Jobs

Apple: Du sollst keinen Jesus haben neben Steve

Dieser Beitrag wurde unter computer abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Apple baut geheimes Riesen-DataCenter

  1. 4ndreas schreibt:

    ich sag euch für was die das brauchen, das iphön war nur n test der mobilen internetanbindung des apple tablet ist nur n bildschrim, damit erlangt man endlich die volkommene kontrolle über die user…

  2. Franki Fank schreibt:

    Hmmm das ist mal abgefahren. Glaube da gab es mal bei Spiegeltv vor ein paar Wochen einen kurzen Bericht.

    Das muss doch extrem gesichert sein oder?

    Greetz

    Funky

    P.s. check mal meinem Blog

    http://www.iphone3g-4free.com

  3. winky schreibt:

    die bauen bestimmt n apple-eigenes internet. mitm apfel als logo. proprietär. darfste nich benutzen wenn du nich mitm mac connectest, sonst kriegste gleich n rootkit in die fresse.
    der vorteil von so großen anlagen is ja, dass sie herrlich redundant sind, wenns mal hart auf hart kommt. möglicherweise haben die konkurrenten daher nich ganz so riesen teile, dafür aber mehr davon.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s