Bing kommt langsam (aber nicht wirklich gewaltig)

bingNeuer Monat, neue Zahlen: So wie’s aussieht, legt Bing (zumindest in den USA) bei den Nutzerzahlen zu – wirklich beeindruckend ist der Marktanteil aber immer noch nicht.

da wird man in Redmond wohl weiter darauf hoffen müssen, dass die Allianz mit Yahoo den ersehnten Schub bringt.Gerade mal um einen halben Prozentpunkt ist der Marktanteil von Bing im Juli gegenüber dem Vormonat gestiegen und liegt jetzt bei 8,9 Prozent – sowohl Google als auch Yahoo haben minimal abgegeben und kommen nun auf 64,7 bzw. 19,3 Prozent.

Großartig ändern wird sich an dieser Situation wohl kurzfristig nichts, da die MS-Werbekampagnen augenscheinlich verpufft sind – wirklich interessant wird es wohl erst, wenn auch Yahoo wie vereinbart Bing als Suchmaschine nutzt und sich selbst ganz auf den Anzeigenverkauf konzentriert. Das allerdings wird wohl erst Anfang 2012 der Fall sein. [dieter]

[via Reuters]

Dieser Beitrag wurde unter 11tech abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Bing kommt langsam (aber nicht wirklich gewaltig)

  1. Pingback: Suchmaschinen: Der Bing-Bang blieb aus – Google sieht Endsieg « 11tech

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s