SendStation: Schlag gegen Apple-Insellösung

sendstation-mini-usb

Ich habe eine tiefgehende Abneigung gegen so genannte „proprietäre Lösungen“, was mir auch die Freude an manchem Apple-Produkt vergällt.

Zum Glück gibt es aber immer wieder findige Köpfe wie SendStation, die Workarounds wie das PocketDock finden. Leider ist das nicht ganz billig.

PocketDock ist ein Aufsatz, der den  Docking-Anschluss von iPods  in einen miniUSB-Port und eine 3,5mm-Kopfhörerbuchse verwandelt. Letztere soll angeblich eine verbesserte Klangqualität liefern.

Klingt zwar einerseits ganz gut, weil es ein Kabel im Gepäck spart, ist andererseits aber mit 29,95 Euro nicht billig und wohl auch nur eine Übergangslösung, falls wir in hoffentlich nicht allzu ferner Zukunft wirklich microUSB als Standard für Ladegeräte bekommen sollten. [dieter]

[via Gizmodo USA]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s