So riechen Trekkies: Das StarTrek-Parfüm

11tech_StarTrekParfumDer kämpfende, schwitzende und dauerflirtende Kapitän James T. Kirk hätte sicher ein schweres Duftwässerchen vertragen können. Doch erst in dieser Saison kommt ein StarTrek-Parfüm auf den Markt. Passender Name: Tiberius.

Zitronenduft, schwarzer Pfeffer und Zeder wurden in das hölzern-würzige Wässerchen gemischt. Ob es auch Aliens zusagen würde? Oder sie gar in die Flucht schlagen könnte?
Da Düfte Geschmackssache sind, gibt es zwei Alternativen: Ein Kölnisch-Wasser namens „Red Shirt“ (wegen der Uniformen halt) mit Lavendel und grüner Mandarine. Und dann wäre da noch das Parfüm „Pon Farr“, benannt nach dem vulkanischen Brunftzyklus (harhar). Angeblich verändern sich die Ohren auch bei intensiver Einstäubung nicht.
Alle drei enterprisegeprüften Duftnoten werden von Firebox in Großbritannien für umgerechnet etwa 35 Euro angeboten. [rm]

[Wired]

Wieder eine StarTrek-Phantasie erfolgreich realisiert

Fertiger Entwurf: Das erste menschliche Warp-Raumschiff

Tribbles fürs traute Heim

Zweckentfremdeter Tricorder

Givenchy spielt mit Vorurteilen

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 11tech abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s