Asustek kann auch Air

asusApple macht’s vor, die anderen machen’s nach: Wer also einen ultradünnen Rechner à la MacBook Air kaufen möchte, ist nicht mehr auf die teuren Obst-Angebote angewiesen, sondern kann sich  auch bei billigeren Alternativen bedienen.

Das verspricht jedenfalls schon mal Asustek, und MSI und Acer wollen nachziehen.

Bereits nächste Woche will Asustek zwei neue ultradünne Notebooks auf den Markt bringen, die mit den Intel-CPUs Celeron 743 und SU2300 ausgerüstet sind.

Preise und weitere technische Details (inklusive wie dünn „ultradünn“ tatsächlich ist) werden noch nicht genannt, aber Asustek-Chef Jerry Shen ist wohl von den verschlankten Produkten selbst so sehr überzeugt, dass er davon ausgeht,  dass sie im dritten Quartal 2009 10 bis 20 Prozent des Notebook-Umsatzes seiner Firma ausmachen werden.

Und während ultradünn bei Supermodels gerade wieder out ist und Kieksstimmchen und Co. sich bei der Burger-Bräterei Pfunde anfressen, bleiben MSI und Acer dem Schlankheitswahn treu und wollen im Kielwasser der neuen Asustek-Rechner selbst ähnliche Geräte ankündigen. [dieter]

[via DigiTimes]

Dieser Beitrag wurde unter computer abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Asustek kann auch Air

  1. Pingback: Ein Razor von Dell: Rasiermesserscharfes Notebook « 11tech

  2. Pingback: Dell Adamo: Jetzt „faszinierend“ statt „verlockend“ « 11tech

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s