Das riecht: Kurt Cobain als „Guitar Hero“-Wiedergänger

cobainDa gibt’s kein Entkommen: Der als notorischer Business-Verweigerer bekannte Nirvana-Frontmann muss 15 Jahre nach seinem Dahinscheiden wieder ran und bei Guitar Hero den Teen Spirit dampfen lassen.

Zwangsweise digital  wiederbelebt wird für Guitar Hero 5 auch noch Johnny Cash.

Während man sich über den Grad der Geschmacklosigkeit sicher streiten kann, muss man dem Clip, der Cobains Auftritt in dem Konsolenspiel dokumentiert, zumindest zugestehen, dass man bei Activision einigermaßen detailgetreu gearbeitet hat.

Und vielleicht ist das alles ja auch nur ein Testballon für eine Wiederauferstehung von Michael Jackson bei Dance Hero – das Patent dafür hat sich Activision ja auch schon gesichert … [dieter]

[via TechFlash]

Dieser Beitrag wurde unter tech zuhause abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Das riecht: Kurt Cobain als „Guitar Hero“-Wiedergänger

  1. Pingback: Neuer Trend Leichenfledderei? « 11tech

  2. Pingback: Guitar Hero: „Ach, so geht das?“ « 11tech

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s