Skype: Trojaner hört mit

skypeSymantec behauptet, Quellcode für einen Trojaner entdeckt zu haben, der VoIP-Gespräche per Skype als MP3-Dateien mitschneidet.

Getauft wurde die Spyware auf den Namen Trojan.peskyspy.

Bei Rechnern, die sich den Trojaner einfangen, übernimmt die Malware den gesamten Audio-Bereich, speichert Gespräche als MP3-Dateien und verschickt sie dann an einen fremden Server.

Symantec räumt selbst ein, dass die Risiken, die von dem Trojaner ausgehen, derzeit eher gering sind, da einstweilen nur der Quellcode kursiert, was sich jedoch bald ändern könne.

Gravierender dürfte da das alte Stasi-Problem sein: Schön, wenn man alles aufnehmen kann, aber wer soll sich das Zeug denn nachher auch noch anhören? Und dann auch noch bestimmen, ob mit „Pizza“ wirklich Pizza gemeint ist, oder aber nicht irgend eine hochgefährliche Partydroge oder so? [dieter]

[via PCAuthority]

Dieser Beitrag wurde unter intertubes abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s