DirectX 11-GPUs: AMD hat die Nase vorn

directxMan mag kaum daran denken, aber das Weihnachtsgeschäft steht schon wieder vor der Tür. Und da Rechner und Software längste einen Stammplatz auf dem Gabentisch haben, arbeiten die fleißigen Wichtel in den Chip-Fabriken auch eifrig an neuen Produkten.

AMD und Nvidia zum Beispiel wollen beide GPUs unters Volk bringen, die DirectX 11 unterstützen – bei Nvidia allerdings dürfte es bei den Terminen knapp werden.Während nämlich AMD seine für DirectX 11 gedachte HD 5800-Serie bereits Ende September fertig haben will und plant, im Oktober mit den Modellen HD 5850 und 5870 in die Massenauslieferung zu gehen, hinkt Nvidia hinterher,

Die GPU GT300 wird Ende diesen Monats erst einmal als Muster fertiggestellt und Anfang Dezember gilt als frühester Termin für die Auslieferung – das wird fürs Weihnachtsgeschäft wohl zu knapp werden und bedeutet damit einen Punktsieg für AMD. [dieter]

[via DigiTimes]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu DirectX 11-GPUs: AMD hat die Nase vorn

  1. knallbonbon schreibt:

    Nvidia soll bloß nicht zu schnell kontern.

    denn. . .

    . . .wie verheerend sich so ein fehlhaftes produkt, wegen eines solchen übereilten schnellschusses, auswirken kann hat man ja – in noch nicht allzuweit entfernter vergangenheit – mehrfach bei AMD beobachten können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s