Na endlich: eBay bekommt Skype von der Backe

skypeAuf die Frage, weshalb man Skype denn überhaupt erworben habe, konnte die Chefetage von eBay wahrscheinlich auch schon nichts anderes mehr antworten als ein gebrummeltes „schien eine gute Idee zu sein damals“ – jetzt sieht es so aus, als habe sich doch noch ein Käufer finden lassen.

Unter den mutmaßlichen Käufern fällt ein Name auf: Marc Andreessen, seinerzeit Mitbegründer von Netscape.

Das könnte darauf hin deuten, dass auch nochmal frischer Gehirnschmalz in Skype gepackt wird – wegen „begrenzter Synergien“, wie eBay es so schön nennt, war der Online-Telefondienst in den letzten Jahren ja eher stiefmütterlich behandelt worden.

Dass eBay jetzt einfach keine Lust mehr hat, zeigt sich auch daran, dass der Verkauf wohl mit einem massiven Verlust einhergeht: 2005 hatte das Auktionshaus 2,6 Milliarden hingeblättert, jetzt soll es sich mit etwa 2 Milliarden zufriedengeben. [dieter]

[via BBC News]

Dieser Beitrag wurde unter 11tech, intertubes abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Na endlich: eBay bekommt Skype von der Backe

  1. Gördi schreibt:

    Skype wird ja auch einfach nicht mehr soviel wert sein…
    Es gibt mittlerweile haufenweise voip anbieter (per Softphone oder ganz ohne alles per Handy, schnurlosphone oder fritzbox)

    Zumdem war die add-on geschichte von skype zwar lustig und ganz nett , aber als die dann unfähigerweise dafür Geld sehen wollten (etc) war der Vorteil auch gleich wieder weg.

    Und die derzeitige Skypeversion kann man übrigens getrosst in die Tonne klicken.

    Ich wünsche Andreessen und co aber einen schönen Erfolg damit.

  2. Pingback: Ausstieg auf Raten – Ebay streicht deutsche Lande zusammen « 11tech

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s