Samsung R1: Zwiespältiges Vergnügen

Samsung_R1Laut Samsung handelt es sich bei diesem Gerät namens R 1 um den ersten DivX-zertifizierten MP3-Player der Welt, der mit 50 Gramm wiegt, 8,9 mm dick ist und einen 2,6-Zoll-Touchscreen hat (wahlweise 8 oder 16GB Speicher).

So weit, so ordentlich. Dann aber musste auch noch eine Funktion mit ins Gehäuse, die sich „Beat DJ“ nennt.

Dahinter verbirgt sich die Möglichkeit, seine Lieblings-Songs mit der eigenen Stimme und nicht weiter spezifizierten „Klangeffekten“ zu garnieren und auf dem Display zu „scratchen“ – da will man sich gar nicht ausmalen, was einen nächstens noch alles in der U-Bahn erwarten wird.

Samsung nennt das Ganze dann „rich multimedia experience“, und wir d sagen dafür ganz doll Danke – nicht. [dieter]

[via Akihabara News]

Dieser Beitrag wurde unter unterwegs abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s