Microsoft: Mit Windows 7 zur Venus

europeEs sieht so aus, als habe das Sabotage-Team, das welcher Konkurrent auch immer in die Microsoft-Werbeabteilung eingeschleust hat, eine harte, aber erfolgreiche Woche hinter sich.

Ja, das mit der prOn-Werbung war schon gut, aber dass sie es zuguterletzt auch noch geschafft haben, den vielleicht ekligsten Song aus den 80-ern in den neuen Windows7-Werbeclip einzuschleusen – Respekt.„We‘ re leaving together, but still it’s farewell, and maybe we’ll come back, to earth, who can tell?“ – na, wem da nicht noch mehr als zwei  Jahrzehnte später das Haargel vor Schrecken gefriert, der muss schon abgebrüht oder stocktaub sein.

Richtig – mit dem finalen Countdown wird das neue OS angekündigt, und das einzige, was da Trost spendet, ist, dass man nicht auch noch das Gejaule der Mattenträger, die das Werk verbrochen haben, hören muss.

Hätte es schlimmer kommen können? Hmmm, „It’s raining men“ vielleicht? [dieter]

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 11tech abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Microsoft: Mit Windows 7 zur Venus

  1. Sponski schreibt:

    Das ist so traurig, dass es schon wieder lustig ist… 😉 Wenigstens hat man es nicht bis zum Gesang kommen lassen…

  2. Pingback: Guitar Hero: „Ach, so geht das?“ « 11tech

  3. Pingback: Microsoft im Tupperware-Party-Wahn « 11tech

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s