VIA C7-M jetzt im OLPC XO

090910xo-1.5

Siliziumfrühling: Der One-Laptop-Per-Child (OLPC) erhält ein Upgrade auf Version 1.5. Äusserlich tut sich da nicht viel, das knuddlige froschgrüne Gehäuse ist schwer zu toppen. Im Inneren allerdings wird der betagte AMD Geode 433 MHz Embedded-Prozessor durch einen modernen VIA C7-M mit einem GHz Arbeitstakt ersetzt, was den Kinderklapprechner deutlich beschleunigt.

Änderungen am Aussehen sind dagegen erst mit der Version 2.0 zu erwarten.

(fritz)

( via liliputing)

Dieser Beitrag wurde unter computer abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu VIA C7-M jetzt im OLPC XO

  1. Chrischi schreibt:

    Wird das Ding nun endlich auch an die kleinen, armen Kinder vergeben oder ist da immer noch kein Vertrag mit irgendeinem Land entstanden?! Die Idee von Negroponte ist ja nun schon einige Jahre alt… letztendlich wurde die Technik der OLPCs doch eh nur hochkommerziell verkloppt.. nämlich in Form der tollen Netbooks.. wirklich toll! Anstatt einen eigenen kleinen PC zum lernen zu besitzen, dürfen die eigentlichen Adressaten nun höchstwahrscheinlich diese kleinen PCs zum rumprotzen für Great Fucking America und Screwed Ol‘ Europe zusammenschrauben.. schöne neue Welt :>

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s