Hello Kitty PMP, von iriver

090914IRIVER_HELLO_KITTY_DAP

Omann. iRiver zeigt (wieder einmal) Mut, diesmal sogar in mehrfacher Hinsicht. Einmal durch die Wahl des Sujets für den neuen DAP (Digital Audio Player, alternativ PMP, Personal Media Player), nämlich die ubiquitäre Hello Kitty (hier wenigstens auch mal in schwarz).

Und ausserdem mit einem Bruch der Digital-Audio-Player-Standards: Kein Display, kein flach-flutschiges, sonder kuschlig-eieriges Gehäuse, austauschbare „Mützen“. Und ziemlich klein: 45.2 x 17x 35.5 mm, Gewicht 16g.

Und das für haarsträubende 108 Euro 75 Cent. Da muss man Hello Kitty schon sehr mögen. Wirklich.

( fritz)

( via akihabaranews)

Dieser Beitrag wurde unter elektronika abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s