Die Uhr, die lebt

hourgrasFür zugleich naturverbundene und kontemplative Gemüter ist diese Wanduhr gedacht, die echten Rasen an die Wand bringt.

Damit der dann aber nicht das ganze Wohnzimmer zuwuchert, haben die senkrechten zeiger noch eine zweite Funktion.

Sie „mähen“ nämlich auf ihren Weg von links nach rechts die Grashalme, die zu weit gewachsen sind, auch noch gleich ab – die Schnipsel muss man dann aus dem Behältnis unterhalb der Zeitanzeige entfernen.

Nix für Heuschnupfenkranke, aber wer großflächig echtes Grün in seiner Wohnung braucht, ohne wirklich Platz zu haben, kann’s ja nachbauen. [dieter]

[via Yanko]

hourgras2hourgras3hourgras4

Dieser Beitrag wurde unter 11tech, tech zuhause abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Die Uhr, die lebt

  1. Gördi schreibt:

    schöne Idee, nur leider mit ein paar Fehlern.

    Die Zeiger werden keinerlei Grashälmchen abschneiden, sofern die nicht wie eine Heckenschere konstruiert sind (was ich nicht glaube da aufwendig).
    Selbst wenn man die Zeiger Messerscharf schleifen würde würde sich ein Grashalm nur darunter wegbiegen.
    Bei Rasenmäher funktioniert das schneiden mit einer klinge auch nur aufgrund der hohen geschwindigkeit des Messers.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s