Ben Heck hackt die PS3 zum Gametop

091002benheck-ps3-slim-laptop-demo

Menschlicher Erfindergeist macht vor nichts halt. Aber eine Mobile Playstation 3? Wirklich? Ja, allerdings nicht von Sony, sondern vom US-amerikanischen Hardware-Hacker und Ninja-Modder Ben Heck. Er schaffte es, eine neue PS3 Slim in das Gehäuse eines Gateway 1775w 17-inch Notebooks einzubauen.

Dieser Typ ist unglaublich. Wie auch immer: Die Spielkonsole nimmt dabei den Platz von Laptop-Elektronik und Tastatur ein und lässt noch Raum für ein Kabelfach, das LCD-Display gestattet mit 1280 x 720 Pixeln nativer Auflösung angenehmes Spielen. Hallo? Sony? Hört ihr das? Jemand zuhause?

[fe]

[via engadget]

Dieser Beitrag wurde unter elektronika abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Ben Heck hackt die PS3 zum Gametop

  1. knallbonbon schreibt:

    wenn die von SONY intelligent wären würden sie sich drauf stützen – dem typen einfach ’ne million oder 2 in den arsch blasen – und ca. in einem halben jahr (trotz krise) MS den ausgestreckten mittelfinger präsentieren.

    darauf würde ich jede wette eingehen.

    aber wann waren „manager“ in den letzen 10 – 15 jahren denn mal gut im denken (und/oder noch dazu intelligent)? alles was die noch können sind millionen-boni für nichts einstreichen. sonst nicht mehr viel, wie man gegenwärtig feststellen kann.

  2. crossmonaut schreibt:

    Ich sehe es nicht. 😦
    Die läuft jetzt nicht mit Akku, oder?
    Man kann sie nun mitnehmen – wohin auch immer (?) – sich eine Steckdose suchen dann mit 3 Mann vor den kleinen Monitor krümmen.
    Macht vielleicht mit Singstar als tragbare Karaoke-Station Sinn…

  3. Sponski schreibt:

    Hm, ich sehe das wie crossmonaut. Ist zwar ein anscheinend gut gemachter Hack, der wirklich was hermacht, wäre aber im Prinzip nicht unbedingt „sinnvoll“, solch eine Konsole wirklich auf den Markt zu bringen. Ich denke, die meisten Leute wollen (wenn überhaupt) für unterwegs einfach nur ein paar kleine Spiele, und das auf Geräten, die auch wirklich mobil sind.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s