Aber HALO: Microsoft verspricht 5 Fortsetzungen des Bestsellers

11tech_MShaloDie Borg haben sich ja weitgehend aus dem Gamesgeschäft zurückgezogen und etliche Studios geschlossen oder verkauft. An ihrem Megaseller Halo halten sie natürlich fest – und zwar noch mindestens sechs Jahre.

Der aktuelle verbuchen Titel „Halo 3: ODST“ verkauft sich wieder recht erfreulich: Gute 2,5 Millionen Kopien in den ersten 14 Tagen nach Erscheinen, meldet USA Today. Das spült etwa 125 Millionen Dollar in die Kassen der Borg. Die haben mit der gesamten Halo-Serie seit 2001 bislang 27 Millionen Kopien an den Mann (selten an die Frau) gebracht.
Da der Glanz dieser Game-Marke noch nicht erloschen ist, plant Microsoft in dieser Richtung eine breite Offensive:
Entwicklerstudio Bungie arbeitet längst an „Halo: Reach“, das im Herbst 2010 fertig sein soll. Es ist ein Prequel zur Triologie und spielt auf dem Planeten Reach, wo die Covenant erstmals die Menschen angriffen. Es wird wohl das letzte Halo-Werk aus dem Hause Bungie sein, doch Microsoft habe bereits andere Entwicklerteams an der Hand, die etwa vier Fortsetzungen für die nächsten sechs Jahre planen und vorbereiten.
Ob es in der Zwischenzeit den Halo-Kinofilm geben wird, ist ziemlich ungewiss. Peter Jackson (Herr der Ringe) soll mittlerweile abgewunken haben, da 20th Century Fox keine vernünftige Finanzierung des Projekts hinbekomme. Warum Microsoft sich nicht traut, dieses Projekt selbst zu bezahlen, bleibt ein Rätsel.
Nächstes Jahr finden die Fans zum Trost in ihrem Kino „Halo Legends“ vor. Es ist kein abendfüllender Film, sondern sind sieben kurze Animé-Filme von bekannten japanischen Künstlern. Das Ganze erinnert nicht von ungefähr an Animatrix. Neben Kino und DVD sollen die Kurzfilme auch dem Xbox Live-Publikum zugänglich gemacht werden.
In Planung sind zudem fünf Comic-Serien rund um Halo. Die ersten hat Marvell fertig (Halo: Uprising und Halo: Helljumper), Nummer drei werde „Halo: Blood Line“ heißen und im Dezember kommen.
Halo-Events, Action-Figuren (von McFarlane Toys) sowie Halo: Evolutions, eine gedruckte Anthologie von Kurzgeschichten, als Ergänzung zu den Halo-Romanen ergänzen die MS-Einnahmeströme. Mehr fällt auch George Lucas nicht ein, um ein Thema auszuschlachten. [rm]

[InfoWorld]

Halo macht Karriere: Die Xbox-Helden ballern im Actionfilm

Xbox 360: Der Ring des Todes kommt immer näher

Halo 3: Bald auch zu Deinen Füßen … und in den Lüften

Dieser Beitrag wurde unter 11tech, tech zuhause abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Aber HALO: Microsoft verspricht 5 Fortsetzungen des Bestsellers

  1. [pq] schreibt:

    meine fresse
    die kuh wird aber anständig gemolken

  2. Pingback: Final Fantasy XIII startete gestern in Japan « 11tech

  3. burtontrail schreibt:

    Hoffentlich wird das nichts in Richtung SAW 51982.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s