Archos 5: Irgendwas ist furchtbar falsch

amazon_archos_5_androidDass Archos, traditionell eher PMP-Hersteller, sich nun auch auf das Terrain Internet-Tablet vorgewagt hat, fanden wir ja eher prima – jetzt aber könnte es sein, dass man sich damit überhoben hat.

Denn Versandhändler Amazon, der das Archos 5 160GB Android Internet Tablet seit Freitag verschickt, hat wegen Kundenbeschwerden umgehend auf die Bremse getreten und die Auslieferung gestoppt.

Das allerdings ist mit einer derart kryptischen Mitteilung verbunden, dass man sich als Grund nahezu alles vorstellen kann: Es könne am Gerät selbst liegen oder an der Versandart (?) oder an der Produktbeschreibung.

Deutlicher werden die Kommentatoren: Von Abstürzen ist da die Rede, von nichtfunktionierendem WiFi, von fehlender Flash-Unterstützung.

Andererseits gibt es aber auch positive Berichte, die allerdings seltsamerweise schon vor dem Lieferdatum verfasst wurden.

In Deutschland finden sich für das gleiche Modell bei Amazon keine Negativ-Kritiken, wohl aber für das größere 250GB-Gerät. Auch hier scheinen vor allem Software und sErvice betroffen zu sein, Totalabstürze werden nicht beklagt.

Vermutet wird in den USA, dass die Probleme auf ein schiefgelaufenes Firmware-Update zurückzuführen sein könnten. [dieter]

[via Slashgear]

Archos 5 bei Amazon Deutschland

 

Dieser Beitrag wurde unter 11tech, elektronika, unterwegs abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s