eBook-Reader von Barnes & Noble: Mit Doppel-Display?

barnes_nobleDas verspricht spannend zu werden, und wer mit dem Kauf des Kindle, der ja nun doch für Europäer erhältlich ist, liebäugelt, sollte den Geldbeutel vielleicht noch mal stecken lassen: Das Konkurrenzgerät von Barnes & Noble soll nämlich noch einiges mehr zu bieten haben, wie die Gerüchteküche wissen will.

Zum Beispiel das Display – oder besser die Displays: Neben einer Schwarz-Weiß-eInk-Oberfläche soll das Gerät nämlich auch noch über einen farbigen Multi-Touchscreen-Bereich verfügen, der stark ans iPhone erinnern soll.

Und Barnes & Noble will seine Rolle als Verlag ausnutzen: eBooks aus dem eigenen Hause sollen deutlich billiger sein als gedruckte Werke; außerdem wird es angeblich eine Zugriffsmöglichkeit auf die Bestände von Google Books geben (also auch auf vergriffene Literatur).

Die ganze Wahrheit jedochwird man erst nächste Woche erfahren – dann ist das offizielle Debüt. [dieter]

[via Gizmodo]

Dieser Beitrag wurde unter 11tech abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu eBook-Reader von Barnes & Noble: Mit Doppel-Display?

  1. Pingback: Ein eBook-Reader mit Android und Dual-Display « 11tech

  2. Pingback: eBook-Reader jetzt auch von BenQ « 11tech

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s