Retro-Lightshow im trauten Heim

greenlaserprojectorDass Grünlicht-Laser bei Konzerten als echte Sensation galten, dürfte so ca. dreieinhalb Jahrzehnte her sein, aber da heutzutage Retro ja wieder hoch im Kurs stehen, warum sollte man da nicht mal einen  schönen Progrock-Abend in den heimischen vier Bänden machen und ellenlange Keyboard- und Schlagzeugsoli mit der zuckenden Illumination des besagten Lichtwerders untermalen?

Das Produkt aus China ist mit einem Preis von rund 38 Euro durchaus erschwinglich,  bringt es aber immerhin auf 30mW-Laserstrahlen mit 532nm Wellenlänge.

Damit lassen sich bei einer  Distanz von 20 Metern (falls jemand so ein Wohnzimmer hat) Flächen von bis zu 50 Qaudratmetern mit 32 verschiedenen Mustern erhellen; und wenn man dem Rat des Herstellers folgt und den Laser mit integriertem Mikro möglichst nahe an der Musikanlage aufstellt, zuckt er auch schön im Musikrhythmus. [dieter]

[via Red Ferret]

greenlaserprojector_2

Dieser Beitrag wurde unter 11tech, tech zuhause abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s