Gerücht: LG soll doch ein exklusives GooglePhone basteln

Es ist eine der hartnäckigsten Behauptungen im Markt und taucht immer wieder auf: Dass eines Tages der Markenname Google auf einem eigenen Android-Handy prangt.

Diesmal steht LG im Verdacht, nicht einfach nur ein weiteres Android-Handy zu basteln, sondern es exklusiv im Auftrage von Google für Google zu tun: Auf Basis des Modells GW620 werde es eine schlanke elegante G-Variante ohne Minitastatur (nur virtuell), mit superschnellem Snapdragon-Prozessor geben, sollen Quellen dem Branchenportal TechCrunch gesteckt haben. Für nächstes Jahr sei der Produktstart  geplant. Dann hätten die übrigen Handyhersteller genug Zeit und Vorsprung gehabt, ihre Android-Modelle im Markt zu platzieren.
Google solle sich definitiv um einen südkoreanischen Hersteller bemüht haben. Das schließt HTC also aus. Und Samsung spielt den Teilelieferant beim Apple iPhone, daher bleibe nur LG übrig. Der Hersteller ist längst schon Mitglied der Android Open Handset Alliance. Klingt also alles relativ nachvollziehbar – muss aber längst nicht stimmen… [Ralf]

[TechCrunch]

Googles Antwort auf neues iPhone: G-Phone 2

Samsung bringt DivX aufs Android-Handy

Jüngstes Ger(i)ücht: Google Music Service

Mit dem Segen von George Lucas: Motorola Droid

Android: Handys werden knapp

Dieser Beitrag wurde unter gerüchte, unterwegs abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s