Digital-Bildrahmen für Analog-Photos

Der Jobo Scan Viewer löst ein eigentlich ziemlich naheliegendes Problem: Wie macht man, dass man im Digital-Bilderrahmen auch die Aufnahmen betrachten kann, die in jener Zeit entstanden sind, als der Begriff „Megapixel“ selbst im Fachgeschäft nur leere Blicke auslöste?

Also wurden einfach Rahmen und Scanner integriert, auf dass man noch das wackligste verwaschene Bild betrachten kann, so es nur hinreichend nostalgische Gefühle auslöst.

Das Gerät hat ein 8-Zoll-Display (800 x 600) und kann Photos bis zur Größe von 15 x 10 cm scannen. Die können in dem 1GB großen internen Speicher abgelegt, auf USB-Sticks oder Speicherkarten verschoben oder direkt auf PictBridge-Drucker geschickt werden.

Uhr und Kalender gibt’s für den Gesamtpreis von 380 Dollar auch noch dazu; in den Handel kommt der Jobo Scan Viewer im Dezember. [dieter]

[via Red Ferret]

 

Dieser Beitrag wurde unter 11tech, tech zuhause abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s