Dank Windows 7: GPS bald als Notebook-Standard?

Bislang wenig im Blickpunkt war die Tatsache, dass Windows 7 auch in Mobilrechner eingebaute GPS-Chips unterstützt – aber vielleicht wird diese Funktionalität in absehbarer Zeit schon Notebook-Standard.

Aus Taiwan wird jedenfalls kolportiert, Microsoft habe unlängst beim Schweizer Hersteller U-blox AG 1.000 Flash-Festplatten mit integrierten GPS-Chips bestellt, damit befreundete Software-Entwickler passende Applikationen produzieren.

U-blox wiederum arbeitet bereits mit verschiedenen taiwanesischen Herstellern an GPS-Modulen für Windows 7, die ihren Weg in Notebooks findne sollen, und zwar bereits ab 2010.

Zuerst ist vor allem daran gedacht, die Segnungen von GPS für 12- und 13-Zöller und kleinere Rechner verfügbar zu machen, wobei man in Asien hofft, dass GPS in absehbarer Zeit bei allen kleineren Notebooks zum Standard wird. [dieter]

[via DigiTimes]

 

Dieser Beitrag wurde unter 11tech, computer, gerüchte, it news, unterwegs abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s