Retro-Mod: Eleganter PC-Plattenspieler

Ein alter Zenith-Plattenspieler mit glänzendem Bakelit-Gehäuse bildet die Basis für diesen gelungenen Casemod. Neid einschalten und weiterklicken.

Bei dem Plattenspieler handelte es sich exakt um einen Zenith H664 Cobramatic aus dem Jahr 1951. Modder Alvin „Mach“ Barber knöpfte sich den Oldtimer vor und quetschte einen ausgewachsenen Gaming-PC in die Innereien, ohne die Außenwirkung zu gefährden. Sogar die rötlichwarme Gerätebeleuchtung blieb erhalten. Auf dem ursprünglichen Plattenteller dreht nun eine offen sichtbare DVD ihre Runden. Oder, besser noch, eine von diesen Verbatim-CR-R-Scheiben in der Optik einer alten Vinylscheibe. Im Inneren macht sich mittlerweile ein Intel-Proz ans Werk, und zwar ein Core 2 Quad. Ganz ehrlich, einen Rechner in dieser Optik hätte ich auch gern. [Ralf]

[Technabob]

PC-Mod: Der Schreibtisch als Computer

Rezession wird Kult

Der Puppenstuben-PC

Rätselhafter WoW-Casemod

Quadratisch, praktisch, gut ?

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter computer, tech zuhause abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s