Studie: „Bring Deinen eigenen Rechner mit“

Wer sich daran gewöhnt hat, dass es in seiner Firma keine Kantine mehr gibt, und sich das Pausenbrot ohnehin von zu Hause mit bringt, wird nicht überrascht sein, dass er demnächst auch noch gleich den privaten Laptop dazupacken kann: Der Trend, so sagen die Marktforscher von Gartner, geht dahin, dass die Beschäftigten ihre eigenen Rechner nutzen sollen.

Man spart eben, wo es geht.

Satte 10% aller Notebooks in Privatbesitz sind bereits in diesem Jahr der wichtigste Rechner für die Arbeit geworden, schätzt Gartner, und nächstes Jahr soll diese Zahl bereits bei 14 % liegen.

Das signalisiert ein deutliches Umdenken: Bisher neigen Unternehmen eher dazu, den Gebrauch der Privatrechner zu untersagen – wohl nicht zuletzt, weil von Entlassungen bedrohte Mitarbeiter gerne mal Daten mitnehmen.

Die Bereitschaft, diese Politik zu ändern, variiert nach Branche und Land. Versicherungs- und Telekom-Firmen haben damit kaum Probleme, und in Deutschland wollen 60% der befragten Firmen diese Entwicklung unterstützen, im Gegensatzzu Großbritannien, wo nur 15% mitspielen.

Wie das Sparpotenzial aussieht und ob es überhaupt vorhanden ist, ist übrigens auch umstritten. laut Gartner ist die Installation eines virtuellen Rechners für Firmenzwecke auf einem Privatrechner vom Aufwand her auch nicht günstiger als ein Neugerät – allerdings seien die MItarbeiter zufriedener und damit produktiver. [dieter]

[via DigiTimes]

Dieser Beitrag wurde unter 11tech, it news abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Studie: „Bring Deinen eigenen Rechner mit“

  1. knallbonbon schreibt:

    . . . und irgendwann einmal am ende der kette werden die arbeiter und angestellten den arbeitgebern und managern ein monatliches entgelt bezahlen. und zwar dafür dass sie die „ehre“ haben für sie arbeiten und schuften zu dürfen . . .

    . . . eine wahrhaft neo-liberal/feudalistische traumwelt wäre damit wieder installiert, oder?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s