Konsolen: Wer gewinnt den Weihnachtskrieg?

Rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft trommeln sich die Großen Drei der Konsolenwelt noch einmal kräftig auf die Brust, wer wohl das Weihnachtsgeschäft gewinnen wird.

Denn während die Wii zumindest in den USA im letzten Jahr der eindeutige Sieger war, sind diesmal die Startpositionen laut Marktforschungsunternehmen NPD gleichmäßiger verteilt (wie die Grafik zeigt), und jeder der drei Hersteller kann die Zahlen so zurechtbiegen, dass ihm Chancen die Krone gebühren.

Nehmen wir als erstes Nintendo: Die Dominanz der Wii ist zwar zurückgegangen und der Vorsprung überschaubar, aber im November inklusive  der Thanksgiving-Woche, in der die Amerikaner üblicherweise einkaufen, als gebe es keine Krise, war die Konsole wieder an der Spitze, und zwar mit 1,26 Millionen verkauften Exemplaren. Dumm nur: Im Vorjahresmonat waren es noch 2 Millionen.

Kann sich also Microsoft als Nr. 2 Hoffnung machen? Dort hat man mit 819.500 Konsolen fast so viele verkauft wie im November 2008, und da Microsoft im Xbox-Geschäft auch noch Games und Zubehör einrechnet, spricht man vom besten Xbox-November aller Zeiten.

Bleibt Sony mit der PS3: 710.400 verkaufte Daddelgeräte verweisen zwar auf Platz 3, aber das ist nicht nur eine Steigerung gegenüber dem letzten November, sondern auch das drittbeste Monatsergebnis in den USA überhaupt – wohl auf Grund der letzten Preissenkungen.

Was heißt, dass für alle drei was drin ist. Warten wir die Ziellinie ab. [dieter]

[via TechFlash]

Dieser Beitrag wurde unter 11tech, entertain, it news, tech zuhause abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Antworten zu Konsolen: Wer gewinnt den Weihnachtskrieg?

  1. knallbonbon schreibt:

    warum wird bei euch, wie sonst bei den anderen, bei der PS3 nicht das vorjahresverkaufsergebnis genannt?

    [ Sony’s PlayStation 3 came in third place for the month, with 710,400 units. However, it was the only one of the three console makers to see an increase in unit sales, up from 378,800 units sold in the U.S. in November 2008. NPD said the result, driven by price cuts, was the PS3’s third best month ever for U.S. unit sales. ]

    bedenkt man nämlich das sich die verkaufszahlen gegenüber dem vorjahreszeitraum fast verdoppelt haben (während die beiden anderen kontrahenten gleichzeitig jeweils – der eine mehr, der andere weniger dramatisch – an verkauften einheiten verloren) steht der wirkliche gewinner dieses jahres, wenn auch insgesamt unterlegen, eigentlich fest!

    nämlich die PS3!

  2. [dieter] schreibt:

    @knallbonbon: Kann man so sehen, kann man anders sehen. Das Interessante an der Grafik ist ja, dass das Weihnachtsgeschäft wirklich entscheidend ist für die Zahlen des Gesamtjahres, d.h. die letzten vier Wochen entscheiden erst über die endgültige Entwicklung.

  3. Alex_der_Pirat schreibt:

    Xbox 360 habe ich seit 4 Jahren (480€ im Premium Set mit 2 Controllern und NFS Most Wanted), brauch ich also nicht mehr.

    PS3 diesen Oktober angeschafft (150€ für die 40GB Variante mit 2 Controllern davon 1 Sixaxis und 1 Duals Shock 3 inkl. Keinohrhasen-BR, die noch immer zugeschweißt ist sowie ein HDMI-Kabel war im Preis inbegriffen). Daher habe ich auch hier genug zu tun.

    Die Wii möchte ich erst gar nicht haben. Bei Probespielen war es zwar ganz lustig, aber auch nur weil ich da bei Ubisoft die neuesten Raving Rabbits Games anzocken durfte. Tennis hatte ich auch schon gespielt mit anderen Leuten. Da ich aber zu 99,9% alleine spiele wäre die Wii ein Fehlkauf.

    Dieses Jahr verdienen die drei also an mir nichts mehr. Denn auch bei Games habe ich fast ausgedient. Und wenn ich etwas benötige bekomme ich das sehr günstig bei Amazon, gebraucht.

  4. knallbonbon schreibt:

    @[dieter]

    obwohl ich neige dir recht zu geben rechne ich aber trotzdem mit dem PS-effekt der beiden vorgänger modelle. und zwar konkret damit das während es mit den beiden anderen stetig weiter bergab geht durch eine bereits weitgehende eingetretene marktsättigung. und so wird die PS3 durch ihren aktuellen preisverfall viele neue käufer – die eigentlich sowieso eine PS3 haben wollten (wegen des hohen PS einstandpreises aber was anders gekauft haben, zB. Wii) und jene die grundsätzlich abgewartet haben bis der preis stimmt – generieren und nach sich ziehen.

    wenn es nicht 2 mal schon so abgelaufen wäre würde ich ja nichts drauf geben, aber weil es so war, rechne ich halt stark damit das es sich auch dieses mal wiederholen wird. wenn auch bei weitem nicht mehr in solchen dimensionen wie ehemals.

  5. Pingback: Wii-Nachfolger? Nintendo arbeitet an Zii « 11tech

  6. Pingback: Final Fantasy XIII startete gestern in Japan « 11tech

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s