Ball statt Maus

Anstatt darüber nachzugrübeln, ob man tastenmäßig was an der herkömmlichen Maus machen könnte,oder ihr ein schöneres Design zu verpassen, hat das japanische Entertainment Computing Laboratory einen ganz neuene Ansatz gewählt: Puyocon ist sozusagen der Wii-Controller für den PC.

Der Maus-Ersatz ist eine Art weicher Ball, der Funksignale sendet; man kann ihn rollen, werfen drücken oder mit beiden Händen bewegen, was jeweils eine bestimmte Aktion auf dem Bildschirm auslöst.

Ermöglicht werden  Puyocon seine Reaktionen durch 14 Druck-Sensoren und einen Drei-Achsen-Accelerator-Sensor; gesendet werden die Steuerbefehle per  Bluetooth.

Wie’s funktioniert, kann man hier im Video sehen; und auch wenn man Puyocon wohl kaum Chancen als neuer Maus-Standard haben wird, könnte das Gerät vor allem für PC-Gamer was bieten. [dieter]

[via CrunchGear]

Dieser Beitrag wurde unter 11tech, elektronika, it news abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s