Eine Milliarde Dollar mit Modern Warfare 2

Goldene Killerspiele, oder? Kurz nach der Meldung, der diesjährige Weihnachtsfilm „Avatar“ hätte innerhalb weniger Wochen eine Milliarde US-Dollar eingespielt (wie war das gleich noch mal mit dem Piraterie-Märchen?) überspringt ein weiteres Medienprodukt diese Elite-Messlatte: Call of Duty: Modern Warfare 2 von Activision Blizzard.

Ein klares Zeichen dafür, dass sich die Entertainment-Industrie in diesem „wirtschaftlich schwierigen Zeiten“ nicht zu fürchten braucht; eine Milliarde Dollar, oder 690 Millionen Euro Umsatz innerhalb einiger Wochen ist auch in anderen Branchen eine grosse Sache.

Und zweitens war gerade Modern Warfare 2 vor seinem Erscheinen ausgesprochen kontrovers und überhitzt diskutiert worden. Das Spiel bietet nämlich ganz besonders gewalthaltige Darstellungen, die ja von einigen wenigen Politikern für real ausgeübte Gewalt (etwa in sogenannten Amokläufen) verantwortlich gemacht werden. Ein Zusammenhang zwischen Gewalt in Medien (gleich welcher Art) und im wirklichen Leben ausgeübter ist aber bis heute nicht wissenschaftlich erhärtet. Angebliche Studien, die einen solchen Kontext behaupten, werden nicht allgemein anerkannt.

(fritz)

(via crave)

Dieser Beitrag wurde unter entertain, it news abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Eine Milliarde Dollar mit Modern Warfare 2

  1. Alex_der_Pirat schreibt:

    Genau das gleiche habe ich auch gedacht. 1 Milliarde verdient, WOW! Und dann heulen alle rum, sie würden keine Gewinne einfahren. Unglaublich -.-

  2. boe schreibt:

    Naja,
    es wird hier vom Umsatz geredet.
    Merke: Umsatz=!Verdienst.
    Das läuft auch nur so gut, weil der Vorgänger spitzenmässig war. Um die Qualität bemessen zu können, brauch man bloss diverse Foren durchkämmen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s