Frankensteins iPod

Ein gewisser Dr. Grymm (ob der wohl eine Kassenzulassung hat?) hat sich diesen Mod für einen iPod der ersten Generation einfallen lassen, den er sinnigerweise „eye-pod“ getauft hat.

Als Inspirationsquelle benennt er Mary Shelleys „Frankenstein“, die oft verfälschte Vorlage für eine nicht enden wollenden Flut von Monsterfilmen.

Den „eye-pod“, so meint Dr. Grymm, könne man entweder prima am Handgelenk durch die Gegend spazieren tragen, oder aber ihn in die ebenfalls sehr gelungene Docking-Sation einsetzen, wo man seinen Klängen über den TRichterlautsprecher lauschen kann. [dieter]

[via Technabob]

„A custom mod of an Apple iPod Nano 1st Gen. The design is inspired by Mary Shelley’s Frankenstein. The „eye-Pod“ can be worn on the wrist via the leather cuff, or placed on it’s custom Victrola base. All functionality of the iPod remain intact and a hidden USB cord retracts from the base to either a wall charger or your computer. There are hidden pressure plates that when touched send a strobing „static charge“ into the quartz crystals on either side of the magnified veiwing portal. Music can be heard either through the Victrola horn or though a portable personal hearing apparatus.“

Dieser Beitrag wurde unter 11tech, elektronika abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Frankensteins iPod

  1. Anonymous schreibt:

    das „Steampunk Photo Album“ ist eine recht interessante sache. besonders das 21zigste bild von oben 🙂 :

    http://www.mhs.ox.ac.uk/steampunk/album/?album=1&gallery=9

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s