Notebook, all inclusive

Ist das die Lösung? Die britische Broadband Computer Company bietet ein Notebook namens Alex mit Komplettservice an:

Der Nutzer soll von allen technischen Sorgen befreit werden.

Das ausgesprochen durchschnittliche 15,4″-Gerät wird mit Maus und USB-Dongle geliefert; letzterer stellt eine weitere Sicherheitsstufe dar. Der Laptop läuft mit Linux und wird im Rahmen eines Abonnements ständig via Internet gewartet. Zum Startpreis von etwa 450 Euro plus 11 Euro monatlich ein grundsätzlich mal gutes Angebot. Ich bin allerdings nicht sicher, ob sich genügend Briten finden, die dem Angebot vertrauen, oder ob sich das Konzept auch in anderen Ländern durchsetzen könnte.

(fritz)

(via redferret)

Dieser Beitrag wurde unter computer abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s